· 

Der DM-Babyclub bzw. die DM-Glückskind App

Es gibt viele verschiedene Apps bzw. Internetseiten, auf denen ihr Rabatte und Sonstiges bekommt. Uns wurde im Geburtsvorbereitungskurs von DM-Glückskind bzw. dem DM-Babyclub berichtet. Wir haben uns das mal angeguckt, uns angemeldet und es gefällt uns richtig gut! Uns geht es hierbei nicht darum, Werbung für irgendeine Drogeriekette zu machen, sondern darum, euch den DM-Babyclub vorzustellen. Vielleicht ist das ja auch etwas für euch?! 

Unsere Vorüberlegungen

Unser "Kleiner" ist zwar noch nicht auf der Welt, die ersten Anschaffungen nimmt man aber natürlich dennoch schon vor. Ganz vorne weg die Ersteinrichtung für die Wickelkommode. Da Jana noch die einzige Vollverdienerin bei uns im Haushalt ist und die ganzen neuen Anschaffungen sich in der Summer ganz schön läppern, spielen finanzielle Aspekte natürlich auch eine wichtige Rolle. Ich muss aber auch gestehen, dass ich es liebe nach Schnäppchen zu suchen ;).

Neben all den Möbeln, die man (vielleicht noch vor der Geburt) für das Baby kauft, kann man auch für die Ausstattung der Wickelkommode ganz schön viel Geld ausgeben. Außerdem weiß man ja auch noch nicht, welche Windeln überhaupt zum eigenen Kind passen: Manche Eltern schwören auf Pampers, andere sagen, dass die Babylove Windeln von DM super sind und dann kommen ja auch noch ständig neue Produkte auf den Markt, sodass man sich gar nicht mehr entscheiden kann. Für uns war es deshalb vor allem in dieser Findungsphase gut, nicht den vollen Preis zahlen zu müssen, sondern bei den ersten Testkäufen diverse Rabatte nutzen zu können. 

Der DM-Babyclub bzw. DM-Glückskind

Eine Möglichkeit Geld zu sparen bietet einem der DM-Babyclub. Hierfür müsst ihr euch die DM-Glückskind App im Google Playstore oder iOS Store herunterladen. Da wir beide Android-Nutzer sind, haben wir allerdings keine Erfahrung mit der iPhone-App. 

Das Prinzip basiert auf Coupons, die einem in der App angezeigt werden, zum Beispiel 20% Rabatt auf den Kauf von Windeln. Allerdings gibt es verschiedenste Gutscheine. Gibt es Dinge, die ihr braucht (oder, wie wir, einfach mal testen wollt), könnt ihr die entsprechenden Gutscheine aktivieren. Das Praktische: Man hat in seinem Profil in der App einen QR-Code, den man einfach an der Kasse scannt. Mit diesem Code sind ALLE aktivierten Gutscheine in der Kasse registriert und die Prozente werden abgezogen. 

Außerdem ziemlich cool: DU kannst dich während der Schwangerschaft anmelden, dann sind die Produkte auf die werdende Mama und die Ausstattung Wickelkommode ausgerichtet. UND ihr bekommt ein Willkommensgeschenk für die Mama (bei uns war es ein kostenloser Stillschal).  Wenn dann das Kind da ist, könnt ihr das auch melden und es gibt dann einen Geschenkekoffer zur Geburt. Darüber können wir aber ja leider noch nicht berichten, da es ja noch nicht soweit ist.

Fazit

Sicherlich gibt es noch viele andere schöne Angebote diverser Anbieter (die könnt ihr uns und anderen Interessierten gerne in den Kommentaren mitteilen). Wir sind einfach schon immer DM-Einkäufer, weswegen das DM-Angebot für uns besonders attraktiv war. So oder so ist es doch schön Vergünstigungen und Rabatte zu bekommen, muss und möchte man doch so Vieles für sein Kind kaufen. :)

 

Wenn ihr Tipps habt: immer her damit! Ansonsten viel Spaß beim Ausprobieren, Einkaufen und wir freuen uns natürlich auch über Feedback :)

 

Liebe Grüße

Jana und Manu

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    oma Hella (Mittwoch, 28 November 2018 09:11)

    Vielen Dank, habe alles gelesen und freue mich so an eurem Leben ein bisschen teilzunehmen. Ich werde es weiter verfolgen.Gruß Oma Hella